Barbara Hannigan zu Gast bei den Dresdner Musikfestspielen 2019

Die Stiftung Kunst und Musik für Dresden fördert Konzert mit Barbara Hannigan: Strawinskys »The Rake’s Progress«

Die Sängerin und Dirigentin Barbara Hannigan gehört zu den wegweisenden Musikerpersönlichkeiten unserer Zeit. Nicht nur als Sopranistin, sondern auch als Dirigentin steht sie für wegweisende künstlerische Projekte. Eine solche visionäre Initiative ist das 2017 gegründete Mentoring-Programm »Equilibrium«, das jungen Sängern am Anfang ihrer Karriere ein professionelles Podium bietet. Die erste hieraus erwachsene Produktion widmet sich Strawinskys prallem Sittengemälde »The Rake’s Progress« – der Geschichte um den Lebemann Tom Rakewell, dessen ausschweifender Lebensstil im Verderben endet. Hannigan, die in ihrer ersten Bühnenrolle die Anne Trulove selbst sang, wird im Kulturpalast das LUDWIG Orchestra, die Cappella Amsterdam und die ausgewählten jungen Gesangstalente in dieser besonderen konzertanten Operndarbietung leiten.

LUDWIG Orchestra
Cappella Amsterdam
Barbara Hannigan – Dirigentin
Sofie Asplund – Sopran (Anne Trulove)
Marta Swiderska – Mezzosopran (Baba the Turk)
Gyula Rab – Tenor (Tom Rakewell)
James Way, Tenor (Sellem)
Douglas Williams – Bariton (Nick Shadow)
Erik Rosenius – Bass (Trulove)

Ort: Kulturpalast Dresden

Über Barbara Hannigan

Zurück