03.06.2013 15:01

Stiftungskuratoren treffen sich zum ersten Gedankenaustausch

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Kent Nagano und mit den Solisten Jan Vogler und Annemarie Moorcroft
Foto: Oliver Killig

Am 24. Mai 2013 trafen sich Kuratoren und Interessierte der Stiftung Kunst & Musik für Dresden erstmals zum Gedankenaustausch mit der Stiftungsratsvorsitzenden, Oberbürgermeisterin Helma Orosz, und dem Vorstand, Martina de Maizière. Die Stiftung stellte den Gästen ihre Ziele als unabhängiger Kunstförderer vor und knüpfte vielfältige Kontakte. Ein fulminantes Konzert der Dresdner Musikfestspiele mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Kent Nagano und mit den Solisten Jan Vogler und Annemarie Moorcroft rundete den Stiftungsabend ab. Die Stiftung Kunst & Musik für Dresden lädt Persönlichkeiten und Unternehmen aus Dresden, Deutschland und der Welt ein, sich im Rahmen eines Kuratoriums aktiv in den kulturellen Diskurs einzubringen und die Stiftung langfristig zu unterstützen.

Zurück zur Übersicht