03.06.2013 14:47

Stiftung wirbt bei Benefizkonzert in New York um Unterstützung

Am 5. Mai 2013 fand im legendären New Yorker Yacht Club ein Galakonzert mit der Pianistin Hélène Grimaud, der Geigerin Mira Wang und dem Cellisten Jan Vogler statt. Das Benefizkonzert wurde von der "Friends of Dresden Music Foundation" veranstaltet und brachte internationale Gäste, die eine enge Beziehung zur Kulturstadt Dresden haben, zusammen. Mitglieder der Stiftung Kunst & Musik für Dresden, darunter Vorstand Martina de Maizière, nutzten die Gelegenheit, um die neue Stiftung und deren Anliegen, Dresden als Kunststadt mit weltweiter Bedeutung zu stärken, bekannt zu machen.

Zurück zur Übersicht