29.04.2013 16:54

Gründung der Stiftung

Foto: André Henschke

Am 29. April 2013 informierten Helma Orosz und Martina de Maizière die Öffentlichkeit über die Gründung der Stiftung, ihre strategischen Ziele und die Besetzung des Stiftungsrates. Dietrich Gökelmann, Präsident der Landesdirektion Sachsen, überreichte in diesem Rahmen die offizielle Stiftungsurkunde. Damit sind die rechtlichen Rahmenbedingungen gesetzt und die Stiftung Kunst und Musik für Dresden kann ihre eigentliche Arbeit aufnehmen. Unternehmen und Privatpersonen aus aller Welt, vor allem aber Dresdner Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich im Rahmen des Stiftungskuratoriums in die Stiftung einzubringen und damit ein Zeichen zu setzen für zeitgenössische Kunst, Musik und kulturelle Bildung in Dresden.

Zurück zur Übersicht